Das Wohnungseigentumsrecht betrifft u.a. sowohl die Rechtsbeziehungen der sogenannten Wohnungseigentümer untereinander als auch zur Immobilie selbst. Das hierzu geschaffene gesetzliche Wohnungseigentumsrecht gibt den wesentlichen rechtlichen Rahmen vor unter Einbeziehung der rechtlichen Stellung des zu bestellenden Verwalters. Nicht selten sind auch weitergehende Kenntnisse in anderen Rechtsgebieten erforderlich, z.B. im Fall der Vermietung  von Wohnungseigentum oder im Fall der baurechtlich bzw. nachbarrechtlich genehmigungspflichtigen baulichen Veränderung von Wohnungseigentum.

Die Tätigkeit im Miet-Wohnungseigentumsrechts reicht von der schlichten Beratung über die Vertretung oder Begleitung von Wohnungseigentümern oder Verwaltern in Eigentümerversammlungen bis hin zur gerichtlichen Prozessführung.

Im Mietrecht stehen alle im Zusammenhang mit gemieteten oder vermieteten Wohn- oder Gewerbeimmobilien anfallenden Rechtsprobleme im Mittelpunkt.

Wir beraten und vertreten  - gerichtlich und außergerichtlich - sowohl Wohnungseigentümer als auch Verwalter, im Mietrecht sowohl Vermieter wie Mieter.